Vogelfutter für den Winter anschaffen – Vogelfutter Sonnenblumenkerne

Vogelfutter hilft den Wildvögeln in der kalten Jahreszeit. Besonders das Vogelfutter mit Sonnenblumenkernen ist bei den Kleintieren sehr gefragt.  Denn im Winter ist die Nahrung für die kleinen gefederten Freunde äußerst knapp und könnte für viele von Ihnen ansonsten den Tod bedeuten.

vogelfutter sonnenblumenkerne

 

Wildvogelfutter – Was ist darunter zu verstehen?

wildvogelfutterDas Wildvogelfutter ist eine besondere Form des Vogelfutters. Hierbei wird speziell Wert auf die Vielfältigkeit der einzelnen Komponenten gelegt. So soll es zwischen dem normalen „Fundfutter“, was die Tiere in der üblichen Natur finden und dem zusammengestellten Futter keinen Unterschied geben. Das soll die Vögel nicht nur besser mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen, sondern sie auch gleichzeitig nicht umgewöhnen. Das heißt, die Tiere sollen auch bei diesem Futter ihrer üblichen Gewohnheit treu bleiben und sich nicht auf „neue“ Nahrungsmittel umstellen. Auf diese Weise wird nicht in den üblichen Lebensraum der Wildvögel eingegriffen.

Wildvogelfutter – Für das ganze Jahr geeignet?

Aufgrund der Zusammensetzung der verschiedenen Komponenten ist das Wildvogelfutter für das ganze Jahr geeignet. Dabei sollte man jedoch beachten, dass Vögel besonders in der wärmeren Zeit auch zahlreiche andere Möglichkeiten haben Futter zu finden. Daher sollte es nicht zu einem enormen Überschuss in einer Region kommen. Die Vögel sollen ihrer Lebensweise entsprechend auch an anderen Stellen Futter suchen. Die Begründung hierfür ist ganz einfach: Vögel kehren an die Stellen zurück an denen sie bereits Futter gefunden haben. Sollten diese Stellen dann leer bleiben, so kann es Lebensbedrohlich für die Vögel werden. Daher ist es sinnvoll, wenn sie es gewohnt sind mehrere Futterstellen anzufliegen. So ist das Überleben und das ausreichende Aufnehmen von Nährstoffen gesichert.

Wildvogelfutter – Wo kann man diese Produkte kaufen?

Wildvogelfutter kann man praktisch in jedem Tierladen oder auch im Internet kaufen. Dabei gibt es jedoch zahlreiche Unterschiede, was die Zusammensetzung, Menge und natürlich auch der Kosten betrifft. Man sollte beim Kauf daher schon darauf achten, dass dieses Futter auch für die jeweilige Region beziehungsweise die Vögel selbst geeignet ist. Wer sich nicht damit auskennt, sollte entweder die einzelnen Beschreibungen der Futtersorten durchlesen oder noch besser einen Verkäufer in einem Laden vor Ort befragen. Diese sollte in der Regel wissen, welche Sorten man verwenden kann und sollte und welche lieber nicht.

Wildvogelfutter – Fazit / Ergebnis

Das Wildvogelfutter gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Ausführungen. Dabei hat es im Gegensatz zu normalem Vogelfutter einige wesentliche Vorteile, wie beispielsweise die Zusammensetzung der einzelnen Komponenten. Dieser Aspekt ist besonders wichtig, da es sich bei der Fütterung um Wildvögel handelt und diese nicht aus ihrem normalen Lebensraum entfernt werden sollen. So sollte auch das Futter den üblichen Gegebenheiten angepasst sein. Preislich unterscheidet sich das Wildvogelfutter nicht von anderen Vogelfuttersorten, daher kann man hier von einem guten Preis- / Leistungsverhältnis sprechen. Lediglich die Vorteile für die Vögel kommen hier dem Wildvogelfutter zu Gute. Damit kann man abschließend sagen, hat dieses Produkt generell nur klare Vorteile gegenüber allen anderen Produkten dieser Art.